Systemgeprüfte Zusatzprodukte in Kombination mit re-plate

Brandschutz

re-plate kann mit verschiedenen Sika Brandschutzmörteln geschützt werden. Bei einem hohen Verstärkungsgrad und Restsicherheit beim Versagen von
re-plate unter Hitzeeinwirkung sind objektspezifisch Brandschutzmassnahmen gefordert. Die einfach zu applizierende Brandschutzmassnahmen können je nach Anwendungsgebiet anhand der gültigen Sika Produkteunterlagen dimensioniert werden.

 

Innenanwendung auf Zementbasis:

 

Aussenanwendung/Tunnelbau auf Zementbasis:

 

Für Aussenanwendungen stehen weitere systemgeprüfte Mörtel der Sika Monotop® Reihe zur Verfügung. Brandschutzmassnahmen, resp. die angegebenen Schichtstärken sind Richtwerte und sind auf die lokal geltenden behördlichen Vorschriften und die geltenden Normen abzustimmen.

 

Korrosionsschutz

in Bearbeitung ….

 

Systemgeprüfte Zusatzprodukte in Kombination mit re-bar

Für den in Beton oder zementösen Mörtel eingelegten memory-steel gelten die identischen Vorschriften und Normen wie für eine traditionelle Stahlbewehrung. Für detaillierte Informationen kontaktieren Sie bitte den technischen Support der re-fer.

 

Scroll To Top